Andrea Jürgens Fan-Page

SMAGO "Tapfer kämft sie sich mit ihrer CD "Verbotene Träume" nach vorne!

31.01.2008 - 00:00:00

ANDREA JÜRGENS
Tapfer kämpft sie sich mit ihrer CD "Verbotene Träume" nach vorne!

...und so nach und nach ist das Album jetzt wohl auch einigermaßen flächendeckend an den Handel ausgeliefert...!

Die Nachfrage nach dem neuen Album von ANDREA JÜRGENS reißt nicht ab. Ganz im Gegenteil...

Die Fans rennen den CD-Händlern regelrecht "die Bude ein". Und das, obwohl es am Freitag (25.01.2008), am Samstag (26.01.) und vielerorts auch noch am Montag (28.01.) viele lange Gesichter gab. Denn das Album war in vielen Tonträgergeschäften nicht pünktlich zum 25. Januar 2008 ausgeliefert worden.

smago! hatte über dieses Thema bereits am gestrigen Mittwoch, den 30. Januar ausführlich im Rahmen einer neuen smago! Kolumne berichtet (-
HIER NACHZULESEN -), nachdem wir diesen "Fall" bereits am Dienstagabend  bereits thematisiert hatten (- siehe HIER -).

Doch zum Glück haben die Fans nicht locker gelassen. Und seit Montag ist die CD wohl auch (zumindest) einigermaßen flächendeckend im Handel käuflich zu erwerben.

Das schlägt sich natürlich sofort in den Trend-Charts der deutschen Longplay-Verkaufshitparade nieder. Nachdem die CD "Verbotene Träume" am Montag auf Platz 82 eingestiegen war, konnte sich das Album am gestrigen Dienstag sogleich auf Position 56 verbessern.

Somit liegt es absolut im Bereich des Möglichen, dass sich Andrea doch noch halbwegs passabel in den deutschen Top 100-Charts platzieren kann.

Nur andererseits: Wie sähe die Platzierung von Andrea wohl aus, wenn alles reibungslos (von Anfang an!) geklappt hätte?! Höchstwahrscheinlich hätte das Album dann schon längst die Top 40-Schallmauer durchbrochen (wenn nicht sogar "noch mehr"...). Es ist und bleibt wirklich ein Jammer, wie das abgelaufen ist. Und dafür gibt es - eigentlich - auch keine Entschuldigung.


  smago! bleibt bei seiner Darstellung: In Zeiten, wo wir alle über jeden einzelnen (!) CD-Käufer dankbar sein sollten, sind solche Verzögerungen bei der Auslieferung (noch dazu bei einer Künstlerin, von der man nun wirklich weiß, dass die stattliche Umsätze generiert und ein potenzielles Thema für die Top 100-Charts ist,) "grob fahrlässig".


Bitte beachten Sie auch
www.andrea-juergens.de!  

 

 

"